21.02.2024

Josephines Augeverletzung heilt gut

 

 

Bei der sehr geduldigen Patientin Josephine zeigt das viele Augentropfen gute Heilungsfortschritte. Die Gabe der Medikamente und Augentropfen konnte – zur großen Freude der Pflegestelle und vor allem von Josephine – bereits deutlich verringert werden. Kommenden Montag geht es noch einmal zum Augentierarzt – hoffentlich zur abschließenden Untersuchung und einer guten Prognose für das Auge der lieben Katze.

 

Josephine ist trotz der vielen Behandlungen und Arztbesuche eine liebe und verspielte Katze. Scheinbar hat sie gut verstanden, dass die ganze »Quälerei« nur zu ihrem Besten ist. Und die Leckerli die es hinterher als Trostplaster gibt mag sie auch immer noch sehr gerne.

 


 

Wir freuen uns über Spenden per PayPal, Debit und Kreditkarte oder ganz klassisch per Überweisung.

Sollten mehr Spenden als für die Behandlungen von Josephine und Suri nötig eingehen, dann verwenden wir diese für andere Sorgenfelle.

 

Suri ist eine kleine Kämpferin

Das 8 Monate alte Kätzchen Suri wurde von uns mit einer Verletzung des rechten Hinterbeins aufgenommen. Sie wurde wahrscheinlich ausgesetzt und wir wurden auf die herumstreunende Katze aufmerksam gemacht.

 

Obwohl Suri nicht gut laufen kann, hat sie offensichtlich eine Zeit jetzt draußen im Winter irgendwie überstanden und kam in verhältnismäßig guter Verfassung zu uns. Auch zeigt sich, dass sie an Menschen gewöhnt ist.

Der Tierarztbesuch mit Suri zeigte, dass sie, wahrscheinlich auf Grund einer schlecht verheilten Verletzung, ein deformiertes rechtes Hinterbein hat, dass sie in ihrer Bewegung einschränkt. Trotz allem ist Suri eine Katze mit viel Freunde am Leben und Zuneigung zu Menschen. Sie schmust und spielt gerne und möchte bei den Menschen

dabei sein. Wir suchen für das nette und umgängliche Kätzchen ein Zuhause in der Wohnung mit einem gesicherten Balkon, denn die Kleine schaut gerne nach draußen. Mehr unter »Katzenvermittlung«.

 

Wir würden uns freuen wenn Menschen mit Herz diesem freundlichen und aufgeweckten Tier die Chance auf ein Zuhause geben. Suri dankt es mit viel Hingabe an die, die sich um sie kümmern.

 

Suri geht es momentan gut mit ihrer Beeinträchtigung. Sollte sich in Zukunft zeigen, dass Behandlunskosten entstehen, dann sind wir natürlich für Suri da und unterstützen.

 

 

 

 



12.02.2024



hr-Fernsehen zu Besuch bei Finchen und Siri, Shorty, Shelby, Sam und Sascha

 

Das hr-Fernsehen war zu Besuch bei einer der VKN-Pflegestellen bei Finchen und ihren fünf roten Rackern. Mama und die acht Wochen alten Kleinen haben den Trubel völlig gelassen über sich ergehen lassen. Die Kleinen haben tiefenentspannt sogar einen Teil der Aufregung verpennt.

 

Zur Unterstützung der Pflegestelle war noch die Tierärztin Mila Darschin vor Ort, die im Wechsel mit anderen Tierärztinnen und Tierärzten immer wieder VKN-Katzen gesundheitlich versorgt, kastriert, chippt ...

 

Der Beitrag steht in der ARD-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/video/maintower/unser-neuer-freund-katzen-aus-wiesbaden/hr-fernsehen/ZDZjMTM4NTItY2EzNi00M2U5LWJjNjItNGQ3ZTg1NGQ5NjM4

 

Und bald werden Finchen und ihre Jungs Siri, Shorty, Shelby, Sam und das Mädel Sascha in neue Zuhause vermittelt werden können, da die Kleinen dann alt genug sind.

 


28.01.2024 Update

Mama Quini mit Leo und Piper und Milky und Maikel

 

Mama Quini und die Kitten Leo und Piper haben bereits neue Zuhause gefunden. Für Milky und Maikel suchen wir noch ein Zuhause mit Wohnungshaltung in das sie gemeinsam umziehen können.

 

28.01.2024 Update

Auch Milky und Maikel haben ein neues Zuhause gefunden.


03.01.2024 Update

Milky und Maikel

 

Maikel, dass rote Katerchen, und Milky, das weiß-schwarze Katzenmädchen, sind auf der Pflegestelle gut ins neue Jahr gekommen. Milky wiegt inzwischen über 630 Gramm und auch Maikel hat die 500-Gramm-Marke geschafft. Beide entwickeln sich zu süßen verspielten und verschmusten Katzenkindern.

 



03.01.2024 Update

Finchen und die rote Bande ...

 

Finchen ist eine tolle Mama die sich gut um ihre fünf Kinder kümmert. Die Kleinen sind nun 3 Wochen alt und fangen bereits an unter den wachsamen Augen von Mama und mit tapsigen Schrittchen die Welt zu entdecken.

 




Unser Verein ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Träger des Hessischen Tierschutzpreises.


Wir sind in den sozialen Medien vertreten. Folgen Sie uns auf instagram und facebook um mehr über den VKN zu erfahren.